1. Juli 2018

Die Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. wurde anerkannt

Nun ist es amtlich: Die Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. wurde in Augsburg auf dem Parteitag der „Alternative für Deutschland“ am 30.06.2018 offiziell als die parteinahe Stiftung der AfD anerkannt! Nach einer mitreißenden Rede unserer Vorstandsvorsitzenden Erika Steinbach bekundeten die Delegierten ihre Zustimmung mit einer knappen Zweidrittelmehrheit. Mit dieser Entscheidung kann die Arbeit für eine alternative politische Bildung weiter ausgebaut und auf eine gesellschaftliche Breitenwirkung hingearbeitet werden. Unsere Vorsitzende Erika Steinbach jedenfalls zeigt sich von der Unterstützung für […]
30. Juni 2018

Rückendeckung für die Anerkennung

Auch Volker Münz, MdB, steht hinter der Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. als parteinahe Stiftung der AfD.
27. Juni 2018

Lars Patrick Berg, MdL aus Baden-Württemberg, für die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung

27. Juni 2018

Überzeugende Argumente auch von Udo Hemmelgarn, MdB

Überzeugende Argumente für die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. von Udo Hemmelgarn, MdB aus Nordrhein-Westfalen. Externer Link zum Video
26. Juni 2018

Nicole Höchst, MdB, unterstützt die Anerkennung ebenfalls

Auch Nicole Höchst, MdB, reiht sich in die Liste der Unterstützer für die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. ein.
24. Juni 2018

Es gibt viele Argumente für die zeitnahe Anerkennung einer parteinahen Stiftung

Die aktuelle Stiftungsdebatte ist kurz vor dem Bundesparteitage der Alternative für Deutschland in Augsburg in vollem Gange. Auf dieser Veranstaltung wird die Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. hoffentlich als parteinahe Stiftung anerkannt. Die zahlreichen Argumente für die Anerkennung sind gewichtig und sollten in der Abstimmung der Deligierten die größte Rolle spielen: (a) Was wir alles verlieren Der Verzicht auf eine parteinahe Stiftung bedeutet einen Verzicht auf Schulung und Weiterbildung. Er bedeutet, daß man das wichtige Feld der staatsbürger-lichen […]
24. Juni 2018

Auch Vertreter der Jungen Alternative wünschen sich die Anerkennung

Aus voller Überzeugung unterstützt auch Damian Lohr, MdL aus Rheinland-Pfalz und Bundesvorsitzender der Jungen Alternative eine Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. Besonders für die politische Weiterbildung junger politisch interessierter Menschen ist eine zeitnahe Anerkennung einer parteinahen Stiftung unerlässlich.
23. Juni 2018

Doris von Sayn-Wittgenstein würde Anerkennung begrüßen

Auch die Landessprecherin und Mitglied des Landtages Schleswig-Holstein Doris von Sayn-Wittgenstein spricht sich für die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. aus. Sie wünscht sich eine schlagfertige Stiftung als Unterstützung für die politische Arbeit der AfD und sieht diese durch die fachorientierte Besetzung der Stiftungspersonalien gewährleistet.
19. Juni 2018

Markus Wagner unterstützt die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V.

Auch der Fraktionsvorsitzende der AfD Landtagsfraktion in NRW unterstützt die Anerkennung der Desiderius Erasmus Stiftung e.V. auf dem anstehenden Bundesparteitag ausdrücklich. Wie er in einem Video mitteilte, bietet die zeitnahe Anerkennung der parteinahen Stiftung die Möchlichkeit „Waffengleichheit mit dem politischen Gegner“ herzustellen, solange die AfD noch nicht in der Lage ist das ausufernde „Stiftungsunwesen“ zu ändern. Die Alternative für Deutschland benötige Unterstützung „für politische Bildung, für politische Ausbildung und für Informationen“, die ihr mit der […]
18. Juni 2018

Konstituierende Sitzung des Kuratoriums

In der konstituierenden Sitzung des Kuratoriums der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. wurde Prof. Max Otte zum Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter ist die Wahl auf Susanne Dagen und Karlheinz Weißmann gefallen. Außerdem wurde ein Grundsatzpapier an diesem konstruktiven Tag erarbeitet.  
Spenden