17. September 2018

Mitgliederversammlung in Frankfurt abgehalten

Bei bestem Wetter und mit einem Koffer voller Punkte auf der Tagesordnung ist am vergangenen Wochenende die ordentliche Mitgliederversammlung in Frankfurt abgehalten worden. Neben vielen anderen besprochenen Themen wurde auch Dr. Konrad Adam einstimmig zum Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeit gewählt.
10. September 2018

Offener Brief an die Wochenzeitung „Jüdische Allgemeine“

Berlin, den 3.September 2018 Betreff „Überprüfung gefordert“ OFFENER BRIEF Sehr geehrter Herr Kauschke, in der Online-Ausgabe Ihrer Jüdischen Allgemeinen vom 3.September 2018 wird in einem Beitrag von dem Direktor der Bildungsstätte Anne Frank gefordert, unsere Desiderius- Erasmuss-Stiftung e.V. überprüfen zu lassen. Er begründet wörtlich „Es darf nicht sein, dass aus Steuermitteln eine Stiftung finanziert wird, die ein Geschichtsbild fördert, das NS-Verbrechen verharmlost.“ Als Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. und als langjähriges Mitglied der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft weise ich […]
14. August 2018

PRESSEMITTEILUNG 13.08.2018 – Dr. Konrad Adam ist wieder an Bord

Dr. Konrad Adam ist wieder an Bord der Desiderius-Erasmus -Stiftung Dazu erklärt Erika Steinbach, die Vorsitzende der Stiftung: „Das Gründungsmitglied der AfD und seinerzeitige Spiritus Rector der Desiderius- Erasmus-Stiftung, Dr. Konrad Adam, hat sich zu meiner Freude bereiterklärt, aktiv an der Gestaltung und Arbeit unserer Stiftung mitzuwirken. Einstimmig hat unser Vorstand beschlossen, der Mitgliederversammlung zu empfehlen, Dr. Konrad Adam zum Ehrenvorsitzenden mit Stimmrecht zu wählen. Der langjährige renommierte Feuilletonredakteur der FAZ und Kolumnist der Tageszeitung […]
11. August 2018

Interview mit Dr. Konrad Adam zur Übernahme des Vorstandsamts

Dr. Konrad Adam, Gründungsmitglied der Alternative für Deutschland, wurde in den Vorstand der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. gewählt. Das Gespräch führte Dr. Daniela Ochmann, Beisitzerin im Vorstand.   Frage: Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrem Engagement bei der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V.? Konrad Adam: Die Stiftung soll deutlich machen, dass wir gesprächswillig und gesprächsfähig sind, beides. Kaum eine Partei ist stärker als die immer noch junge und innerlich ungefestigte AfD darauf angewiesen, als meinungsbildende Stimme im Chor der übrigen […]
1. Juli 2018

Die Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. wurde anerkannt

Nun ist es amtlich: Die Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. wurde in Augsburg auf dem Parteitag der „Alternative für Deutschland“ am 30.06.2018 offiziell als die parteinahe Stiftung der AfD anerkannt! Nach einer mitreißenden Rede unserer Vorstandsvorsitzenden Erika Steinbach bekundeten die Delegierten ihre Zustimmung mit einer knappen Zweidrittelmehrheit. Mit dieser Entscheidung kann die Arbeit für eine alternative politische Bildung weiter ausgebaut und auf eine gesellschaftliche Breitenwirkung hingearbeitet werden. Unsere Vorsitzende Erika Steinbach jedenfalls zeigt sich von der Unterstützung für […]
30. Juni 2018

Rückendeckung für die Anerkennung

Auch Volker Münz, MdB, steht hinter der Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. als parteinahe Stiftung der AfD.
27. Juni 2018

Lars Patrick Berg, MdL aus Baden-Württemberg, für die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung

27. Juni 2018

Überzeugende Argumente auch von Udo Hemmelgarn, MdB

Überzeugende Argumente für die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. von Udo Hemmelgarn, MdB aus Nordrhein-Westfalen. Externer Link zum Video
26. Juni 2018

Nicole Höchst, MdB, unterstützt die Anerkennung ebenfalls

Auch Nicole Höchst, MdB, reiht sich in die Liste der Unterstützer für die Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. ein.
24. Juni 2018

Es gibt viele Argumente für die zeitnahe Anerkennung einer parteinahen Stiftung

Die aktuelle Stiftungsdebatte ist kurz vor dem Bundesparteitage der Alternative für Deutschland in Augsburg in vollem Gange. Auf dieser Veranstaltung wird die Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V. hoffentlich als parteinahe Stiftung anerkannt. Die zahlreichen Argumente für die Anerkennung sind gewichtig und sollten in der Abstimmung der Deligierten die größte Rolle spielen: (a) Was wir alles verlieren Der Verzicht auf eine parteinahe Stiftung bedeutet einen Verzicht auf Schulung und Weiterbildung. Er bedeutet, daß man das wichtige Feld der staatsbürger-lichen […]
Spenden