Startseite – Archiv der Nachrichten

Politische Bildung

Gender-Gaga gegen das Deutsche Volk?

Bayern sorgte kürzlich für Schlagzeilen, als das Kabinett die Verwendung von geschlechtersensiblen Schreibweisen, darunter das Binnen-I, Gendersternchen, den Doppelpunkt und den Mediopunkt, in Schulen, Universitäten und Behörden untersagte. Ähnliches wurde aus Baden-Württemberg für die Behördensprache bekannt. Nur zwei Bundesländer positionieren sich klar pro gendergerechter Sprache: Bremen und das Saarland. In den übrigen Bundesländern grassiert der Gender-Wildwuchs. Es herrscht ein regelrechter Gender-Flickenteppich, je nachdem welche Parteienkonstellation gerade an den Schalthebeln der Orthographie sitzt.

weiterlesen »
Wissenschaft

„Wir werden viel verzeihen müssen.“

Corona ist glücklicherweise Geschichte. Es ist Zeit für eine Rückbesinnung und Lehren zu ziehen. Die größten Grundrechtseinschränkungen in der Geschichte der Bundesrepublik führen unweigerlich dazu, daß eine Aufarbeitung der Geschehnisse rund um die Pandemie erfolgen muß und auch erfolgt. Dies kann aber nicht Aufgabe der Desiderius-Erasmus-Stiftung sein, denn wir erfüllen einen Bildungsauftrag. Uns geht es nicht darum, Schuldige für eventuell überzogene und unnötige Einschränkungen von persönlichen Freiheiten zu identifizieren. Auch wenn es natürlich Fragen aufwirft, wenn Protokolle des RKI mit geschwärzten Namen und Passagen „veröffentlicht“ werden. Die Frage, was da verheimlicht werden soll, ist nicht von der Hand zu weisen.

weiterlesen »
Politische Bildung

Wasser – die Achillesferse der Menschheit

Wir Menschen sollen mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinken. Schon nach zwei Tagen ohne Trinkwasser wird es für die Vitalfunktionen eng, das baldige Ableben droht. Der Mensch ist eben kein Kamel, welches bis zu drei Wochen ohne Wasser auskommen kann. Aber auch alle Tiere und Pflanzen brauchen Wasser. Dies ist der Schlüssel zum Leben. Wenn Forscher das Universum nach extraterrestrischem Leben absuchen, dann scannen sie Planeten und Monde in erster Linie nach dem Vorhandensein von Wasser in flüssiger Form.

weiterlesen »
Rundschreiben

Liebe Freunde und Förderer unserer Stiftung,

turbulente Vorgänge haben die ersten Monate dieses Jahres geprägt. Als politische Stiftung verfolgen wir mit Interesse und als engagierte Demokraten inzwischen auch mit erheblicher Sorge die Politik der Bundesregierung und des linken Meinungsspektrums. Diese Bundesregierung setzt gemeinsam mit vielen von ihr üppig finanzierten Akteuren skrupellos und ganz öffentlich alles daran, die uns verbundene AfD durch Verleumdungskampagnen massiv zu schädigen, ja zu vernichten.

Das wird ihr nicht gelingen!

weiterlesen »
Themen der Zeit

Zurück zur „Postkutsche“

Der gute, alte Brief: heute verschickt, morgen da. So waren wir das jahrzehntelang gewohnt. Sie haben richtig gelesen: wir waren das gewohnt. Dies wird sich nämlich grundlegend ändern. Das Briefaufkommen sinkt seit Jahren, vieles wird heute per E-Mail verschickt. Selbst die früher so geschätzten Oster- oder Weihnachtspostkarten sind praktisch aus der Mode gekommen. Heute gibt es stattdessen eine WhatsApp-Nachricht. Selbst die SMS gilt schon als altertümlich.

weiterlesen »
Politische Bildung

Bargeld lacht – das ist jetzt auch in Frankfurt und Brüssel angekommen

Bankhäuser schließen immer mehr Filialen in Deutschland. Innerhalb von zehn Jahren hat sich deren Zahl auf nunmehr rund 20.000 Standorte halbiert. Besonders in ländlichen Gebieten wurden die Filialnetze systematisch ausgedünnt. Aber nicht nur Filialen wurden aus Kostengründen geschlossen, auch viele Geldautomaten wurden wegrationalisiert. Zu teuer ist deren Unterhalt und rund 500 werden pro Jahr von Kriminellen weggesprengt. Automaten-Angriffe sind der moderne Banküberfall, denn die Bankautomaten beinhalten schon mal 50.000 Euro oder mehr.

weiterlesen »
Politische Bildung

Schulzeugnisse wie ein Schweizer Käse

Schweizer Käse ist neben seinem exzellenten Geschmack vor allem für eines bekannt: für seine Löcher. Was hat das mit Schulzeugnissen zu tun? In Thüringen eine Menge, denn über 51.000 Zeugnisse blieben „löchrig“. Noten konnten nicht erteilt werden, da in einigen Fächern im ersten Halbjahr des Schuljahres 2023/24 kein oder zu wenig Unterricht stattgefunden hat. Die Gründe liegen laut Thüringischem Bildungsministerium im Lehrermangel und in Unterrichtsausfällen.

weiterlesen »
Politische Bildung

Führerscheinprüfung: Jeder zweite fällt durch. Eine Ursachen-Analyse.

Die Entwicklung läßt aufhorchen. Junge Menschen scheitern vermehrt an der theoretischen Prüfung für den Führerschein. Rund jeder zweite schafft die Prüfung nicht im ersten Anlauf.

Die Theorieprüfung für die Klasse B, also den PKW-Führerschein, besteht aus 30 Fragen (von 1.720 möglichen). Abgefragt werden Themen wie das Verhalten im Straßenverkehr, Verkehrszeichen, Gefahrenlehre, Technik und Umweltschutz, Vorrang und Vorfahrt. Die Prüfung erfolgt seit 2010 am PC als Multiple Choice.

weiterlesen »