DES-TV

Themen der Zeit

Erika Steinbach

Religionsfreiheit und das Spannungsfeld Islam

22. April 2021

Die Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung referiert über die Einschränkungen der Religionsfreiheit weltweit. Dabei weist sie auch darauf hin, dass es die Bundesregierung unterläßt, die Gefahren der schleichenden Islamisierung Deutschlands und Europas in den Blick zu nehmen

Dr. Ulrich Vosgerau

„Volksentscheide in westlichen Demokratien“

April 2021

Interview von Frau Enxhi-Seli-Zacharias mit Dr. Ulrich Vosgerau über das Thema „Volksentscheide in westlichen Demokratien“.

Prof. Dr. iur. et phil. Alfred de Zayas

„Die Vertreibung der Deutschen unter dem Aspekt des Völkerrechts“

Dienstag, 6. Oktober 2020

Der Vortrag von Prof. Dr. iur. et phil. Alfred de Zayas (US-amerikanischer Völkerrechtler, Historiker, Sachbuchautor) musste coronabedingt als Videoübetragung mit Live-Zuschaltung in den Veranstaltungssaal umgesetzt werden. Das Transkript seines Kurzvortrages können Sie hier herunterladen. Die geplante Langfassung hier.

Diesem Vortrag voraus referierte Frau Erika Steinbach – Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung und seit 1994 Mitglied und 1998-2014 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV) zu dem Thema „Flucht, Vertreibung, Mahnung“. Sie geht 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges auf die Situation der damaligen Nachkriegsvertreibung der Deutschen aus ihren angestammten Siedlungsgebieten im Sudetenland ein. Sie finden den Vortrag hier.

Erika Steinbach

Flucht, Vertreibung, Mahnung

Dienstag, 6. Oktober 2020

Erika Steinbach – Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung und seit 1994 Mitglied und 1998-2014 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV) referiert 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zu der damaligen Nachkriegsvertreibung der Deutschen aus ihren angestammten Siedlungsgebieten im Sudetenland.

Der nachfolgende Vortrag von Prof. Dr. iur. et phil. Alfred de Zayas „Die Vertreibung der Deutschen unter dem Aspekt des Völkerrechts“ musste aufgrund der aktuellen Corona-Lage per Videoübetragung in den Veranstaltungssaal umgesetzt werden. Sie finden den Vortrag hier.

Dr. Karlheinz Weißmann

Quo vadis, Bildungsstandort Deutschland?

September 2020

Interview mit Dr. Karlheinz Weißmann

(geboren 1959, Dr. phil., Gymnasiallehrer, Promotion im Fach Geschichte, von 1982 bis 2020 im Höheren Schuldienst des Landes Niedersachsen, Kolumnist der Wochenzeitung „Junge Freiheit“, zahlreiche Buchveröffentlichungen. Seit 17.6.2018 zweiter stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Desiderius-Erasmus-Stiftung.)

Stefan Schubert

Sicherheitsrisiko Migration?

Sonntag, 2. August 2020

Stefan Schubert ist Journalist und Bestsellerautor und ausgewiesener Sicherheitsexperte. Mehrere seiner aufsehenerregenden Bücher standen auf der Bestseller-Liste des SPIEGELS.

Erika Steinbach

Die Zukunft der Desiderius-Erasmus-Stiftung

Juli 2020

Interview mit Erika Steinbach. Sie ist seit März 2018 Vorsitzende der DES.

 

 

Professor Dr. Hanns-Christian Salger LL.M. (University of Illinois)

Massenzuwanderung, Asyl in Recht und Praxis

Sonntag, 5. Juli 2020

Prof. Dr. Salger ist Honorarprofessor an der Frankfurter Johann-Wolfgang-Goethe Universität und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Internationales Wirtschaftsrecht und Gewerblicher Rechtsschutz sowie Mediator.

 

Herbert Kickl (FPÖ)

Grenzenloses Europa?

Dienstag, 28. Januar 2020

Herbert Kickl ist Clubobmann der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) im österreichischen Nationalrat und war in der letzten Legislatur Innenminister Österreichs.

 

 

Prof. Joachim Starbatty:
Was wird aus den Negativrenditen, wenn die Inflation anspringt?

Montag, 11. November 2019

Joachim Starbatty ist Hochschullehrer, Publizist und Politikberater. Er hat seine wissenschaftliche Karriere der politischen Ökonomie, insbesondere der ordnungspolitischen Ideengeschichte und der Währungspolitik, gewidmet. Als ehemaliger MEP und Vollmitglied im Ausschuss für Internationalen Handel setzt er sich für offene Märkte und gegen Diskriminierung ein. Als Euro-Experte kämpft er für ein Ende des die Eurozone spaltenden Euro.

 

Dr. Alexander Gauland:
Nachhaltigkeit ist ein konservatives Prinzip

Montag, 19. August 2019

„… Wenn heute von Nachhaltigkeit, Ökologie, Umwelt und Klimaschutz die Rede ist, werden solche Themen automatisch mit der Partei der Grünen in Verbindung gebracht. Niemand wird Widerspruch auslösen mit der Feststellung, es handle sich um linke Themen. Historisch betrachtet dachten die Konservativen als erste grün und die Linken, speziell die Marxistischen Linken waren auch im technischen Sinne fortschrittsgläubig. Sie wollten die Gesellschaft von Grund auf verändern und die Natur hatte die Rohstoffe dafür zur Verfügung zu stellen. Dementsprechend sahen am Ende die realsozialistischen Staaten aus. Aber dieses Denken stammt von Karl Marx. Es stammt aus dem  „wissenschaftlichen“ Sozialismus. …“

 

https://youtu.be/52ONt__X8lQ

Wolfgang Fuhl:
Juden in Deutschland heute – gibt es eine Zukunft?

Auftaktveranstaltung der Reihe »Themen der Zeit«

Montag, 18. Februar 2019

Wolfgang Fuhl ist ehemaliges Mitglied im Zentralrat der Juden in Deutschland und Gründungsmitglied sowie stellvertretender Vorsitzender der Juden in der AfD.

Kongress: Meinungsfreiheit (Juni 2019)

Kongress: 100 Jahre Ende 1. Weltkrieg (Nov. 2018)

Aktuell