Startseite – Archiv der Nachrichten

Wissenschaft

Künstliche Intelligenz 5 – optimierte Prompts für optimale Antworten

Sie haben bis jetzt erfahren, zu was Künstliche Intelligenz imstande ist. Eines kann der Chatbot aber nicht: Gedanken lesen. Sie müssen ihm schon sagen, was Sie wissen möchten. Und zwar möglich präzise.

Wir fragten ChatGPT: Was würdest Du Dir von einem Prompt wünschen, damit Du die bestmöglichen und passenden Antworten generieren kannst?

weiterlesen »
Wissenschaft

Künstliche Intelligenz 4 – erstmal Vokabeln lernen. Ein Glossar

Da Sie unsere Beitragsreihe über Künstliche Intelligenz bis hierher verfolgt haben, gehen wir davon aus, daß Sie das Thema KI wirklich interessiert, und daß Sie sich vorstellen können, in Zukunft KI-Anwendungen wie ChatGPT nutzen zu wollen, sollen, müssen, dürfen und können. Dabei können Ihnen Begriffe begegnen, deren Bedeutung Sie kennen sollten oder die Sie hier nachlesen können. Wir wollten dazu ein Glossar erstellen. Genau genommen, wollten wie es natürlich erstellen lassen. Von keinem Geringeren als ChatGPT. Los geht’s. Vom Chatbot erstellte Texte sind wie immer kursiv gestellt.

weiterlesen »
Themen der Zeit

Verkehrsminister Wissing droht: Fahrverbote wie 1973

Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) macht Ernst. Er droht mit drastischen Fahrverboten an Wochenenden, sollte das neue Klimaschutzgesetz nicht bis zum 15. Juli in Kraft treten. Sollen die Deutschen das Auto für den Familieneinkauf am Samstag und für den Sonntagsausflug zu Tante Grete im Schwarzwald nicht mehr nutzen dürfen? Das tut weh! Das hatten wir seit über 50 Jahren nicht mehr. Wissing will damit das neue Klimaschutzgesetz mit Mechanismen zur Erreichung der Klimaziele erzwingen. Dabei gibt es derzeit gar keine gesetzliche Grundlage für ein flächendeckendes Fahrverbot im ganzen Land.

weiterlesen »
Wissenschaft

Künstliche Intelligenz 3 – Einstieg ins KI-Universum für kleines Geld

Folge 3 der Beitragsreihe über die neuen Möglichkeiten der KI-Welt befasst sich mit ChatGPT-4, der Bezahlversion. Der Chatbot wird bereitgestellt von OpenAI, einem kalifornischen KI-Forschungsunternehmen, das unter anderem von Elon Musk und dem Programmierer und Investor Sam Altman gegründet wurde. Seit 2019 kooperiert der Softwareriese Microsoft mit OpenAI. OpenAI ist ein Unternehmen, welches langfristig Geld verdienen muß. Die Bereitstellung der unfassbaren Serverarchitektur, die Software-Entwicklung und die immensen Energiekosten für die Rechenzentren dürften enorme Beträge verschlungen haben. Und so ist es noch immer – jeden Tag. Insofern wird jedem klar sein, daß die Nutzung der KI langfristig nicht umsonst sein kann.

weiterlesen »
Nachrichten

Frankreich überschuldet?

Corona und Ukrainekrieg haben in den letzten Jahren den Blick auf den kriselnden Zustand der Währungsunion etwas verstellt. Mittlerweile aber mehren sich die Alarmsignale.

Neuer Wackelkandidat ist das überschuldete Frankreich.

weiterlesen »
Wissenschaft

Künstliche Intelligenz 2 – ChatGPT für jedermann

Nachdem Sie in Folge 1 erfahren haben, wo KI überall bereits im Einsatz ist, lernen Sie nun, wie Sie selbst völlig kostenlos Künstliche Intelligenz nutzen können. Wenn Sie bisher Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo oder DuckDuckGo genutzt haben, lernen Sie jetzt eine neue Anwendung kennen, die Ihre Recherche-Gewohnheiten revolutionieren könnte. Starten Sie in das Zeitalter Internet 2.0.

weiterlesen »
Wissenschaft

Künstliche Intelligenz 1 – Wo sie schon im Einsatz ist

Künstliche Intelligenz ist längst in unserem Alltag angekommen. Auch wenn wir es nicht immer bemerken. Algorithmen sind nichts anderes als KI-Anwendungen. Sie regeln Assistenzsysteme in Ihrem Auto, entscheiden bei Google, welche Suchergebnisse Ihnen angezeigt werden oder welche Werbung bei Facebook eingeblendet wird. Doch was ist der persönliche, direkte Nutzen für Sie? Verfolgen Sie gern unsere Beitragsreihe.

weiterlesen »
Themen der Zeit

Ungeliebte Zeitumstellung: Vom 30. auf den 31. März

Die EU-Bürger sind sich schon lange überwiegend einig: Sie wollen keine Zeitumstellung mehr. Auch die Mehrheit der EU-Mitgliedsstaaten wollen „aus der Zeitschleife“ raus. Ganze 84% sprachen sich 2018 für ein Ende der Umstellerei aus. Für Mensch und Tier ist die Zeitumstellung ohnehin ungesund. Und doch wird die Zeitumstellung nicht abgeschafft. Wir begeben uns auf eine Ursachenforschung.

weiterlesen »